Herzschrittmacher, CRT und ICD-Kontrolle

Ein Herzschrittmacher dient der Behandlung von Patienten mit langsamen Herzrhythmusstörungen, z.B. bei Sick-Sinus-Syndrom oder höhergradigen AV-Blockierungen. Das kleine automatische Elektrogerät, das unter der Brustmuskulatur implantiert wird, überwacht konstant den Herzrhythmus und stimuliert über Elektroden, die zum Herzen führen, bei Bedarf den Herzmuskel mit Hilfe von elektrischen Impulsen und regt diesen so zur Kontraktion an. Bei Patienten mit hohem Risiko für lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen z.B. bei Herzschwäche auf dem Boden einer koronaren Herzerkrankung (ischämische Kardiomyopathie = ICM) wird ein sogenannter implantierbarer Cardioverter/Defibrillator (ICD) implantiert. Das Gerät erkennt gefährliche Herzrhythmusstörungen wie anhaltende ventrikuläre Tachykardien, Kammerflattern oder Kammerflimmern. Bei Erkennung wird ein elektrischer Impuls ausgelöst. Durch diesen Stromstoß normalisiert sich der Herzrhythmus und damit die Herzmuskelaktivität als Voraussetzung für die lebenswichtige Pumpleistung des Herzens. Bei schwerer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) verbessern sich manchmal trotz optimaler medikamentöser Therapie die Beschwerden nicht. Für bestimmte Herzinsuffizienz-Patienten gibt es dann die Möglichkeit einer sogenannten kardialen Resynchronisationstherapie (Cardiac Resynchronization Therapy = CRT). Dieser besondere Schrittmacher ermöglicht durch eine sogenannte biventrikuläre Schrittmacherstimulation eine Verbesserung der Pumpleistung des Herzens. Nach der Implantation all dieser Geräte sind regelmäßige Kontrollen mittels entsprechenden Abfragegeräten erforderlich.

Folgende Schrittmacher, CRT und ICD – Modelle können bei uns kontrolliert werden:

  • Medtronic
  • Biotronik
  • -Jude Medical
  • Boston Scientific
  • Sorin Group

Lassen Sie Ihren Schrittmacher im internistischen Zentrum bei München regelmäßig kontrollieren

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Schrittmacher regelmäßig prüfen und kontrollieren lassen. Unsere Spezialisten führen regelmäßige Kontrollen der Schrittmacher, CRT und ICD – Modelle durch. Gern können Sie einen Termin bei uns im Haus vereinbaren. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir finden gemeinsam mit Ihnen einen baldigen Termin, um Ihr Gerät prüfen zu lassen. Selbstverständlich erhalten Sie vor Ort auch wertvolle Tipps und Informationen über die Funktionsweise eines Herzschrittmachers. Sprechen Sie uns am besten an. Das Team des internistischen Zentrums hilft Ihnen zuverlässig und kompetent weiter.

Röntgenaufnahme von Herz und Lunge

Mittels modernster digitaler Röntgentechnologie können eine Vergrößerung des Herzens bzw. Wasseransammlungen in der Lunge und entzündliche Veränderungen der Lunge festgestellt werden. Die Strahlenbelastung einer reinen Lungen – Röntgenaufnahme ist gering und entspricht ungefähr der natürlichen Strahlenexposition bei einem Transatlantikflug.

Das Röntgen von Lunge & Herz – Mehr Informationen zur Untersuchungsmethode erhalten

Möchten Sie Herz und Lunge mittels Röntgenaufnahme untersuchen lassen oder haben Sie eine Überweisung vom Hausarzt für eine umfangreiche kardiologische Untersuchung erhalten? Vereinbaren Sie einen Termin für eine Sprechstunde. Das kann per Email erfolgen oder Telefon. Alternativ können Sie auch im internistischen Zentrum vorbeischauen und hier einen Beratungs- oder Untersuchungstermin vereinbaren lassen. Mehr Informationen zum Thema Röntgen von Lunge & Herz erhalten Sie auf Anfrage. Eine fachgerechte Auswertung erfolgt selbstverständlich nach der Röntgenuntersuchung ebenfalls vor Ort. Vertrauen Sie unserer Kompetenz.