Magenspiegelung (Gastroskopie)

In München und Umland sind wir zuverlässige Ansprechpartner für eine Magenspiegelung – auch genannt Gastroskopie. Mit einer Magenspiegelung können Erkrankungen des oberen Verdauungstraktes diagnostiziert und teilweise auch behandelt werden. Es handelt sich hier um das mögliche Vorliegen von Magenschleimhautentzündungen (Gastritis), Entzündungen des Zwölffingerdarmes, der Speiseröhre (Reflux, Refluxösophagitis) und von Geschwüren (Ulcus), Neubildungen (Polypen) oder Engstellen (Stenosen) in diesem Bereich. Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie z.B. das Vorliegen einer Zöliakie (= Sprue, Glutenunverträglichkeit) kann erkannt werden.

Die Durchführung einer Magenspiegelung ist bei folgenden Symptomen sinnvoll:

  • Schmerzen im Oberbauch oder hinter dem Brustbein
  • Sodbrennen
  • Gewichtsabnahme
  • anhaltender Durchfall
  • Schluckbeschwerden
  • Blutarmut
  • anhaltende Übelkeit oder Erbrechen

Wie wird die Magenspiegelung vom Facharzt durchgeführt?

Bei der Gastroskopie wird ein dünner Schlauch über den Mund unter Sicht in die Speiseröhre, den Magen und den Zwölffingerdarm eingeführt. Durch einen kleine, hochauflösende Kamera (HD – Qualität) an der Spitze des Endoskops werden die Bilder auf einen Monitor übertragen. Über einen kleinen Arbeitskanal können Gewebeproben (z.B. zum Nachweis des Magenkeimes Helicobacter/ Helikobakter pylori) schmerzlos aus der Schleimhaut entnommen werden.

Zur Magenspiegelung benötigen Sie keine besondere Vorbereitung und müssen nur „nüchtern“ kommen. Sie kann entweder nur mit einer Betäubung des Rachens oder mit einer Sedierung (Schlafspritze) durchgeführt werden. Hierzu haben wir speziell ausgebildetes Assistenzpersonal (NAPS). Entscheiden Sie sich für die Schlafspritze, müssen Sie nach der Untersuchung bei uns in der Praxis abgeholt werden. Sie dürfen an diesem Tag nicht mehr „aktiv“ am Straßenverkehr teilnehmen. Außerdem dürfen Sie keine gefährlichen Maschinen mehr bedienen oder Verträge unterschreiben.

Mehr Informationen zur Magenspieglung in München erhalten

Sie interessieren sich für das Thema Magenspiegelung? Gern beraten und informieren wir Sie ausführlicher über dieses Fachgebiet der Gastroenterologie. Sprechen Sie uns an oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Selbstverständlich erhalten Sie auf Anfrage auch einen Termin für eine fachgerechte Magenspiegelung in unserem Zentrum. Sie können sich zum Thema Gastroskopie belesen. Dr. Wolfgang Wegerle hat zu diesem Thema einen Artikel für die Webseite Apotheken-Umschau verfasst. Diesen Artikel finden Sie hier.